25 Jahre STERNTALER

Die Geschichte unserer Kita

 

1 9 9 0

1 9 9 0

Vier Mütter beschließen angesichts mangelnder Kindergartenplätze, selbst Abhilfe zu schaffen, um wieder berufstätig werden zu können. Sie gründen, gemeinsam mit anderen Eltern, die Elterninitiative STERNTALER Burscheid e.V. Die Jahre bis zur Eröffnung sind angefüllt mit Anträgen und reger Bautätigkeit.

1 9 9 3

1 9 9 3

Feierliche Eröffnung der integrativen Kindertagesstätte STERNTALER  mit 3 Gruppen für Kinder von 3 – 6 Jahren: Sonnengruppe: Die Gruppe startet mit 5 behinderten und 10 nicht-behinderten Kindern als Tagesstättengruppe in Ganztagsbetreuung. Mondgruppe: Die Gruppe startet mit 20 Tagesstättenkindern in Ganztagsbetreuung. Sternengruppe: Die Gruppe startet als Kindergartengruppe mit 25 Kindern in Halbtagsbetreuung.  

2 0 0 3

2 0 0 3

Wir feiern 10-jähriges Jubiläum: Das haben wir geschafft: Eröffnung einer zweiten integrativen Gruppe und Tagesstättengruppe Modernisierung der Innenausstattung und Erweiterung des Außengeländes

2 0 1 1

2 0 1 1

Nach Einführung des KiBiz (Kinderbildungsgesetz) mit der Betreuung unter-3-jähriger Kinder wird die Kindertagesstätte durch einen Anbau erweitert.

2 0 1 3

2 0 1 3

20-jähriges-Jubiläum: Das haben wir geschafft: Erweiterung pädagogisches Konzept: Vorschulprogramm, Kooperation Praxis Ergotherapie, Papilio-Gewalt und Suchtprävention + Toni singt, Kooperation mit Orchesterschule Burscheid

2 0 1 8

2 0 1 8

Am 29. SEPTEMBER 2018 feiern wir von 14-17 Uhr unser 25-jähriges JUBILÄUM. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Das haben wir geschafft: Erweiterung pädagogisches Konzept: Wundertage, Fit für die Schule, Kooperation mit Burscheider Turngemeinde, Kooperation mit Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapiepraxen , Kooperation mit Senioren-Tagespflege, Gebärdensprache für Mitarbeiter, Erneuerung der Gruppenküchen

Wir danken an dieser Stelle allen Eltern, die die Entstehung dieser Kindertagesstätte möglich gemacht haben sowie allen Eltern die mit ihrer tatkräftigen Unterstützung den Erhalt und Ausbau dieser wunderbaren Einrichtung möglich machen.

Auch den Mitarbeitern, die es mit viel Engagement und Geduld schaffen, die Kinder immer wieder zu begeistern, danken wir an dieser Stelle herzlichst. Unser Dank gilt insbesondere den Mitarbeiterinnen Ingrid Krahl, Gertrud Niedzwetzki und Anne Müller-Kantelberg, die seit 25 Jahren ihre wertvollen Erfahrungen weitergeben und sich der kommenden Generation annehmen.