+++ update 30.03.20 +++

Liebe Eltern!

Es gibt Neuigkeiten vom Rheinisch-Bergischen-Kreis zu den Elternbeiträgen: Das Jugendamt wird für den Monat April 2020 keine Elternbeiträge erheben. Die bestehenden Lastschriftmandate werden ausgesetzt. Bitte stoppen Sie eventuelle Daueraufträge bzw. führen Sie für den April keine Einzelüberweisung durch.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des RBK

Der Trägeranteil wird aber weiterhin eingezogen werden, da auch unsere Betriebskosten in voller Höhe weiterlaufen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihre Kindertagesstätte STERNTALER

+++ update 22.03.20 +++

Änderung des Betreuungsanspruchs:

Ab dem 23.03.20 haben auch Eltern Anspruch auf eine Betreuung ihres Kindes, bei denen nur 1 Elternteil zu den Berufen aus kritischer Infrastruktur gehört. Hierfür ist unbedingt die Bescheinigung des Arbeitgebers erforderlich sowie eine vorherige telefonische Anmeldung oder Anmeldung per E-Mail.

Außerdem werden wir dafür Sorge tragen, dass die Betreuung bei Notwendigkeit auch am Wochenende gewährleistet werden kann.

Lesen Sie selbst: Schreiben des Ministeriums vom 20.03.2020

+++ update 16.03.20 +++

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat in der nachfolgenden Liste „Schlüsselpersonen“ definiert, für die auch während der Schließung der Kita eine Betreuung ihrer/ihres Kinder/Kindes gewährleistet ist.

Wer ist Schlüsselperson?

Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrecht- erhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pfle- gerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Dazu zählen die folgenden Sektoren:

  • Energie (Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik), insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
  • Wasser, Entsorgung (Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung, insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
  • Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
  • Informationstechnik und Telekommunikation (insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
  • Gesundheit (insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niederge- lassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore)
  • Finanz- und Wirtschaftswesen (insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers / Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes))
  • Transport und Verkehr (insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr / Personal der Deutschen Bahn und Nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes / Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs)
  • Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation)
  • Staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune) Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind / Gesetzgebung/Parlament
  • Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe (Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung)

Weitere Erläuterungen des Ministeriums und Antworten zu zahlreichen Fragen finden Sie hier.

+++ update 15.03.20 +++

Liebe Eltern,

der Rheinisch-Bergische-Kreis hat eine Information für Eltern von Kindern in Kitas oder Tagespflege in Burscheid, Kürten und Odenthal herausgegeben, in der das Betreuungsverbot konkretisiert wurde. Es wurde definiert, welche unentbehrlichen Schlüsselpersonen vom Betreuungsverbot ausgeschlossen werden. Mit anderen Worten: Wer hat weiterhin Anspruch auf Betreuung seines Kindes? Wichtig ist hierbei zu beachten, dass ein Anspruch nur gilt, wenn entweder beide Erziehungsberechtigten zu den unentbehrlichen Schlüsselpersonen gehören oder alleinerziehend sind.

Um das Schreiben zu lesen, folgen Sie bitte folgendem Link: Schreiben-des-RBK-14.03.2020

Die Unentbehrlichkeit ist der Einrichtung gegenüber durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Das Formular, das hierfür vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss finden Sie hier. Bitte drucken Sie das Formular aus, lassen es von Ihrem Arbeitgeber ausfüllen und legen es bis spätestens Mittwoch, 18.03.2020 in der Einrichtung vor.

Um die anwesenden kleinen und großen Menschen in der Einrichtung zu schützen, bitten wir außerdem, die folgende Erklärung zu unterschreiben: Erklärung

+++ Betreuungsverbot in der Kita wegen Corona +++

Liebe Eltern,
aufgrund des Beschlusses der Landesregierung NRW zur Corona-Epidemie haben wir heute Abend eine Sondersitzung des Vorstands einberufen.

Die Kita bleibt ab Montag, 16.03.2020 bis voraussichtlich 19.04.2020 geschlossen. Alle geplanten Termine entfallen. Die Gartenaktion entfällt, ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und werden Sie weiterhin mit Informationen versorgen. Wir wünschen allen Gesundheit und hoffen, dass wir bald wie gewohnt weiterarbeiten können. 

Bei Fragen können Sie die Kita per E-Mail unter info@sterntaler-burscheid.de oder auch telefonisch unter 02174 – 60782 erreichen.


Liebe Grüße
Der Vorstand

Wunderfreitage

Drachenkinder

Liebes Drachenkind,
seit dem 11.Januar 2019 treffen wir uns jeden Freitag in der Mondgruppe zum gemeinsamen Spielen, Experimentieren und Toben.

Zu Beginn wusstest du gar nicht, wer die anderen Kinder sind. Es war ganz schön spannend die Jungen und Mädchen aus den anderen Gruppen kennen zu lernen. Durch die gemeinsamen Kreise und das Spielen in der Gruppe, weißt du mittlerweile genau, welche Kinder ebenfalls in der Drachengruppe sind und wie sie heißen.

Nun hast du dich schon zum elften Mal mit den anderen Jungen und Mädchen in der Mondgruppe getroffen. In dieser Zeit hast du beispielsweise ein Drachenfingerspiel kennen gelernt, dass du in fast jedem Morgen- und Abschlusskreis spielen möchtest. Du hast dir das Fingerspiel auch für zu Hause gewünscht. Jeder Junge und jedes Mädchen durfte den Text mit nach Hause nehmen.

___________________________________

Regenbogenkinder

In der ersten Zeit waren wir sehr viel draußen und haben dort im Sand gespielt, geschaukelt und unsere Umwelt mit allen Sinnen erfahren.

Verschiedene Materialien in der Turnhalle zu erforschen (Bälle, Tücher, Reifen, Matten, Schaumstoffklötze usw.) und dort Bewegungsspiele zu spielen, ist jedes Mal ein Erlebnis.

Wir freuen uns auf viele weitere Wunderfreitage mit dir.

Wir möchten uns vorstellen: wir sind die selbsternannte „Regenbogengruppe“ und sind fast täglich unterwegs. Wir erkunden den Wald mit dem Förster und sind bei einer Bachbegehung dabei. Außerdem schauen wir uns das Theaterstück „Motte will mehr“ im Megaphon Burscheid an. An den anderen Tagen sind wir als Indianer im Wald und lösen gemeinsam verschiedene Aufgaben und Abenteuer. Wir bauen z.B. Tipis, suchen uns ein Gruppenquartier oder gestalten einen Regenbogen aus Naturmaterialien.